Die Gestapo ist wieder da: „Abends noch auf Facebook gehetzt, morgens von der Polizei geweckt“