Vorbereitung für Angriff: NATO beginnt mit Verlegung von Patriot-Raketen in Litauen

Die USA provozieren Russland immer weiter. Nun hat die US-Armee Luftabwehrraketen Patriot in Litauen unweit der russischen und weissrussischen Grenze aufgestellt, wie litauische Medien berichten. Schritt für Schritt militarisieren die USA Osteuropa.

Die USA haben für ein Nato-Manöver erstmals Patriot-Raketen in Litauen stationiert. Die Flugabwehrraketen seien im Zuge der am Dienstag beginnende Nato-Übung „Tobruq Legacy 2017“ ins Baltikum vorübergehend verlegt worden, teilte das Verteidigungsministerium in Vilnius mit.

[easy_ad_inject_1]

Die Stationierung verdeutliche die „starke Verpflichtung der USA für die Sicherheit Litauens“ und die Bereitschaft des US-Militärs, „strategische Kapazitäten“ in die Region zu schicken.

An dem Nato-Manöver nehmen bis zum 22. Juli Soldaten aus Litauen, Polen, Großbritannien und den USA teil. Weitere Teile der Übung finden in Tschechien und Rumänien statt.

Die Stationierung der Patriot-Raketen erfolgt inmitten anhaltender Spannungen mit Russland.

In der vergangenen Woche hatte US-Präsident Donald Trump bei einem Besuch in Warschau den Verkauf von Patriot-Raketen an die polnische Regierung angekündigt. Trump bekräftigte bei seiner Rede auch sein Bekenntnis zum Beistandspakt der Nato.

[easy_ad_inject_2]

Quelle: EpochTimes

Quelle auf Russisch: Defence.ru

Bestsellerautor und Börsen-Guru Rolf Morrien weiß schon jetzt:

Das sind die 5 Aktien, die 2017 alles in den Schatten stellen werden. Jetzt sind Sie in einer Situation, in der Sie alles verpassen können. ODER die Börsengewinne Ihres Lebens einfahren! Jetzt warten 5 Aktien auf Sie, die Sie 2017 reich machen werden.

>> Die Namen der 5 Top-Aktien 2017 lauten …

Das könnte Dich auch interessieren...