Kategorie: Nachrichten

1

Neue Luftschläge auf das Öl-Geschäft des „Islamischen Staates“(Videos)

Das Verteidigungsministerium Russlands hat neue Videoaufnahmen von der Zerstörung von Öl-Raffinerien und Öllager der Terroristen in Syrien veröffentlicht. Die russische Militärluftfahrt hat erfolgreich Objekte in der Nähe von den Siedlungen Maaret En Nuuman, Havs-Kebir und Es-Thawra zerstört. Die terroristische Infrastruktur wurde stark beschädigt. https://www.youtube.com/watch?v=UGtAXxjTJZE   https://www.youtube.com/watch?v=4hXxO6x-mN0   https://www.youtube.com/watch?v=Y_EEZXiUkdM   https://www.youtube.com/watch?v=OP85qr9WUx8

Weiter lesen>>>

0

„Die Öltankwagen, die nach der Türkei fahren, werden als LKW verkleidet“- Das Verteidigungsministerium Russlands

In einem Briefing für die Presse haben die Vertreter des russischen  Verteidigungsministeriums Satellitenbilder gezeigt, die klar zeigen, dass die Öltankwagen der Terroristen, die nach dem Territorium der Türkei fahren, als LKW verkleidet sind. https://www.youtube.com/watch?v=4hiTDNCYTxs   [easy_ad_inject_1]   Quelle: RT  
0

„Das Scheitern von Erdogan in Syrien und das Scheitern seiner Terrorgruppen bedeuten seinen politischen Untergang“- Bashar Al-Assad

[caption id="attachment_2076" align="aligncenter" width="700"] Baschar Al-Assad[/caption] Der syrische Präsident Bashar Assad sagte, dass die Ursache für die Zerstörung des russischen Su-24-Bombers die Unversöhnlichkeit des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ist. Er äußerte diese Meinung in einem Interview mit einem Czech TV dessen Textversion die offizielle syrische Nachrichtenagentur SANA zitiert hat.

Weiter lesen>>>

0

NATO verspricht auf den Einsatz der S-400 in Syrien zu antworten

"Moskaus Entscheidung über die S-400 in Syrien war einer der Gründe für die Stärkung der militärischen Präsenz der NATO in der Region", sagte der NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg, der zu einem zweitägigen Treffen mit den  Außenministern der Allianz in Brüssel angekommen ist. Nach Angaben des Generalsekretäs ist der Einsatz von S-400

Weiter lesen>>>

0

Die russische Geheimdienste suchen drei Bürger der Türkei, die nach Russland um terroristische Handlungen zu begehen gekommen sind

[caption id="attachment_2849" align="aligncenter" width="660"] Elgin Aslan, Foto: LifeNews.ru[/caption] Die russische Geheimdienste sind auf der Suche nach drei Bürger der Türkei, die nach Russland um terroristische Handlungen zu begehen gekommen sind. Nach Angaben der Polizei beabsichtigt ein 30-jähriger Bürger von Istanbul auf dem Territorium Moskaus und dem Zentralrussland destabilisierende Handlungen durchzuführen.

Weiter lesen>>>

0

NATO will Erlaubnis für „unangemeldete Inspektionen“ der russischen Militärübungen bekommen

NATO ist besorgt über die Häufigkeit und das Ausmaß der militärischen Übungen in Russland und will durch die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) ein Erlaubnis für "unangemeldete Inspektionen" der von Russland durchgeführten Manöver bekommen, erfuhr RIA Novosti am Dienstag von einer diplomatischen Quelle in der Nähe der

Weiter lesen>>>