Kategorie: Nachrichten

0

Die Terroristen des „Islamischen Staaten“ sind rund 80.000 Menschen

Sotschi, Russland, 11. November. "Die Kräfte der islamistischen Terrororganisation "Islamischer Staat" in Syrien und dem Irak sind insgesamt auf rund 80.000 Kämpfer geschätzt", sagte der stellvertretende Leiter des FSB der Russischen Föderation Jewgeni Sysoev.  Das Hauptthema an der Internationalen Konferenz der Staatsanwälten in Sotschi war der Kampf gegen den Terrorismus

Weiter lesen>>>

0

Obama ist Liebling der sexuellen Minderheiten

Obama ist der erste US-Präsident, der für die LGBT-Magazin fotografiert wurde. Ein Schwarz-Weiß-Bild des amerikanischen Präsidenten erschien auf dem Cover des wöchentlichen "Out". Der Fotografie begleiteten die Worte: "Unser Präsident - Verbündete. Held. Ikone". Barack Obama wurde von den Journalisten für die Unterstützung der Rechte von sexuellen Minderheiten anerkannt. Im

Weiter lesen>>>

0

Die Syrische Spezialeinheiten brachen die Blockade der „Kuveyris“ Luftwaffenbasis, die drei Jahre dauerte

Wir erhielten eine dringende Nachricht von Militär Korrespondenten der syrischen Armee. Die Syrische Spezialeinheiten brachen die Blockade der "Kuveyris" Luftwaffenbasis, die drei Jahre dauerte. Wie gestern "Russischer Frühling" berichtete,  Spezialeinheiten der syrischen Armee führten eine erfolgreiche Operation um die Luftwaffenbasis zu befreien. Die Spezialeinheiten Brigade "Tiger» («Tiger Forces») waren nur

Weiter lesen>>>

0

Putin sprach über die russische Antwort auf das US-Raketenabwehrsystem

"Die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten haben nicht den Aufbau eines globalen Raketenabwehrsystems gestoppt. Gleichzeitig werden Russlands Bedenken zu diesem Thema nicht akzeptiert, und unsere Vorschläge für die Zusammenarbeit ignoriert." Das hat der russische Präsident Wladimir Putin am 10. November bei einem Treffen über die Situation in dem militärisch-industriellen Komplex

Weiter lesen>>>

0

Terroristisches Attentat auf eine Universität in Latakia: 22 Menschen wurden getötet und 65 verwundet

Heute, in der Nähe der Universität von Latakia in Syrien, ereignete sich eine Explosion. Der Vorfall ereignete sich nach dem Ende des Schultages, wenn die Schüler die Universität verliessen. Nach inoffiziellen Berichten wurden 22 Menschen getötet und 65 verwundet. Es gibt widersprüchliche Berichte über die Explosion. Nach einer Version, wurde

Weiter lesen>>>

0

Die Ursache des Absturzes des A321 war ein Verrat in den ägyptischen Geheimdiensten

Über diese Version schrieb "Kommersant" unter Berufung auf Quellen in der russischen Staatsstrukturen. Nach Angaben der Zeitung, werden nun Informationen überprüft, dass Außenseiter zum Flugzeug der "Kogalymavia" vor dem Abflug zugelassen wurden. Der Absturz des Flugzeugs in den Himmel über Sinai war ein Ergebnis von Verrat innerhalb der ägyptischen Geheimdienste,

Weiter lesen>>>