Markiert: Kriegseinsätze

Die US-geführte Koalition tötet weiter Zivilisten in Syrien

Die sogenannte US-geführte „internationale Anti-IS-Koalition“ tötet weiter Zivilisten in Syrien. Die Zahl ziviler Opfer bei Luftangriffen, die eigentlich IS-Kämpfern gelten, steigt zuletzt dramatisch an. Für eines dieser Bombardements in Syrien sollen auch Fotos deutscher Aufklärungsflugzeuge verwendet worden sein.(n-tv.de) [easy_ad_inject_1] Bei zwei Luftangriffen der von den USA geführten „Anti-IS-Koalition“ sind im Osten...