Markiert: Mord

0

Kein Tag in Deutschland, an dem Merkels Migranten keinen Mord verüben

Das große Schlachten hat begonnen: Mehr als 1.600 mit Messern verübte Straftaten wurden allein in den ersten fünf Monaten von 2017 angezeigt – ein Durchschnitt von 300 solcher Verbrechen in jedem Monat oder zehn pro Tag. Die Täter? Merkels Migranten! von Soeren Kern Im niedersächsischen Oldenburg hat ein syrischer Migrant einen

Weiter lesen>>>

0

US-Daesh Kooperation: CIA führte Terroranschläge in Syriens Hauptstadt durch

Die Nachricht, dass die U.S. Central Intelligence Agency eine sorgfältig geplante terroristische Auto-Bombardierung in Damaskus, Syrien durchgeführt hat, erschien auf der Titelseite der Jan, Washington Post. Es war eine unverschämte Handlung in der Hauptstadt eines souveränen Staates. Durch alle Definitionen wird eine staatlich geförderte Auto-Bombardierung in der Hauptstadt einer anderen

Weiter lesen>>>

1

Putin vermutet Clinton hinter dem Attentat auf russischen Botschafter in Ankara

Russland und die Türkei verurteilen den Anschlag auf den russischen Botschafter in Ankara als gegen ihre Annäherung gerichtete "Provokation". Ein russischer Diplomat meinte sogar, die Nato stecke hinter dem Mord. Und die NATO ist unter der Kontrolle von dem US-Establischment, deren Avatars Marionetten wie Obama und Clinton sind. Clinton beschuldigte Russland

Weiter lesen>>>

0

Schockierend: Vergewaltigungskarte Deutschlands zum 02.12.2016. Danke EU und NATO!

Gruppenvergewaltigungen und Überfalls- Vergewaltigungen gibt es nicht mehr nur in Indien auch hier in Deutschland, aber auch in Österreich, Schweden, werden diese Überfallsvergewaltigungen nach Analyse der Fahndungsmeldungen und Medienberichte seit Sommer 2015 mittlerweile fast ausschließlich von neu zugewanderten Flüchtlingen und Migranten begangen – JEDEN TAG. Insbesondere öffentliche Medien versuchen dieses

Weiter lesen>>>

0

Hillary Clintons Vorschlag: Drohnen-Ermordung von Wikileaks-Gründer Julian Assange

Noch im 2010 hat Hillary Clinton mit dem Aufruf zur Ermordung Julian Assanges eine Kontroverse ausgelöst. "Man sollte den Hurensohn illegal erschießen". Es sei ziemlich einfach, das Wikileaks-Problem zu lösen. Die Vereinigten Staaten hätten Spezialkommandos. „Ein Toter kann keine Sachen [Informationen] entweichen lassen.“ Assange sei ein Landesverräter und er habe

Weiter lesen>>>