Markiert: NATO

4

Keine Lust auf Krieg gegen Russland: Kündigungswelle bei Bundeswehr

Die Reihen der deutschen Piloten für Eurofighter-Flugzeuge haben sich in den letzten Wochen gelichtet. Laut dem „Contra Magazin“ haben die Piloten wahrscheinlich einfach keine Lust mehr auf Krieg, besonders vor dem Hintergrund der jüngsten Nato-Aktivitäten gegen Russland. Die deutsche Luftwaffe verfügt insgesamt über 120 Piloten für Eurofighter – und das

Weiter lesen>>>

0

Treffen Merkel-Trump: Der Rüpel und seine Magd

Unter der Überschrift „Merkel droht Standpauke von Trump“ berichtet der „Spiegel“ über den Besuch von Angela Merkel in Washington. „Bei der Visite der Kanzlerin werde es für Trump zwei zentrale Themen geben: Die US-Forderung nach einer Erhöhung der deutschen Verteidigungsausgaben hin zum sogenannten Zwei-Prozent-Ziel der Nato. Auch könnte Trump einen

Weiter lesen>>>

2

US-General: Eine riesige radioelektronische Blase in Syrien erlaubt uns nicht zu fliegen

Russen schalten alles aus – US-Jets müssen mit Papier-Karten fliegen Wie US-General Raymond Thomas, Chef-Leiter des völkerrechtswidrigen „U.S. Special Operations Command“ in Syrien den US-Medien schockiert mitteilt, ist Syrien zum „aggressivten Platz der elektronische Kriegsführung auf dem Planeten“ geworden (“the most aggressive electronic warfare environment on the planet“). Laut dem

Weiter lesen>>>

0

Der Krieg soll weiter gehen! Deutschland stationiert weitere Soldaten in Afghanistan

Kabul - Der Kommandeur der US- und NATO-Streitkräfte berichtete von der Stationierung 103 weiterer Bundeswehrsoldaten in Masar-i Sharif. Laut US-General John W. Nicholson wurden 103 deutsche Soldaten im deutschen Feldlager Marmal in Masar-i Sharif und dem Feldlager Pamir in Kunduz untergebracht und werden von dort aus Ihre Einsätze zum Schutz deutscher Ausbilder und Berater bei der Ausbildung afghanischer

Weiter lesen>>>

1

Kriegsgeschrei: Kriegsministerin Von der Leyen hätte Syrien auch gerne bombardiert

Deutschlands Kriegsministerin, Ursula Von der Leyen (CDU), kann es nicht lassen. Gegenüber der "Bild am Sonntag" forderte sie erneut einen harten Kurs gegenüber Russland. "Präsident Putin schätzt keine Schwäche. Anbiedern oder Nachgiebigkeit macht ihn nicht freundlicher", sagte sie dem Springer-Revolverblatt. Man müsse bei den Sanktionen bezüglich der Ostukraine darauf pochen,

Weiter lesen>>>

1

Der Dritte Weltkrieg steht bevor! – USA drängen auf weitere Angriffe gegen Syrien

Der amerikanische Militärgeheimdienst hat den Mainstreammedien einen Bericht zugespielt, laut dem die syrische Regierung trotz der Raketenangriffe der USA, Großbritanniens und Frankreichs am 14. April weiterhin über Chemiewaffen verfügt. Er fordert damit unterschwellig umfangreichere und tödlichere Angriffe, die eine Konfrontation mit der Atommacht Russland auslösen könnte. Letztere hat Truppen in

Weiter lesen>>>