Markiert: NATO

0

Ohne Nexit wird es sich nichts ändern. Austritt aus der NATO aller EU-Mitglieder ist die einzige Weise um die EU zu retten

Der richtige Name der Bündnis sollte ATO sein - Angelsächsische Terrororganisation. Die Gründe für den Austritt Deutschlands aus der NATO: 1. Aufgrund Artikel 5 des Nordatlantikvertrages ist Deutschland im Falle eines Krieges zwischen den USA und Russland verpflichtet den USA beizustehen. Damit wird Deutschland ein legitimes Angriffsziel der Gegenseite. Der

Weiter lesen>>>

2

Putin warnt eindringlich vor einer neuen unumkehrbaren Kriegsgefahr!(Video)

Präsident Wladimir Putin hat die Nato beschuldigt, mit der hemmungslosen Osterweiterung und dem Aufbau des Raketenschildes auf die russischen Interessen gepfiffen zu haben. „Die Sowjetunion gibt es nicht mehr, der Warschauer Pakt hörte auf zu existieren. Dennoch expandiert die Nato-Infrastruktur immer weiter“, konstatierte Putin am Freitag beim Internationalen Wirtschaftsforum in

Weiter lesen>>>

0

Die Kriegskosten für eine US(NATO) Invasion in Russland würden $ 3-5 Trillionen pro Jahr betragen

Es ist eine beobachtbare, empirische Tatsache, dass die NATO Russland mit Truppen umgibt und einschließt, und Russland mit dieser Art von Übungen droht. Wir wissen auch aus früheren Erfahrungen, dass den Staats-und Regierungschefs der NATO-Staaten nicht geglaubt werden darf, wenn sie Russland beruhigen. Laut Experten würden die Kriegskosten für eine

Weiter lesen>>>

0

„Ausstieg aus der NATO – oder Finis Germaniae“ – Der dritte Punische Krieg

Rolf Hochhuth, der Altmeister der politischen Dramatik, legt eine gepfefferte Aufsatzsammlung vor. Eine Rezension von Hermann Ploppa Wie sich die Bilder gleichen: In der Antike erkannte das Römische Reich das aufstrebende Karthago als seinen gefährlichsten Konkurrenten um die Vorherrschaft am Mittelmeer. Im so genannten ersten Punischen Krieg wurden Karthago die

Weiter lesen>>>

1

NATO bereitet sich auf weitere Konfrontation mit Russland vor

Der stellvertretende NATO-Generalsekretär Alexander Vershbow sagte, dass die Allianz auf eine langfristige strategische Rivalität zwischen NATO und Russland wartet. Er kommentierte das in einem Interview mit der Washington Post, veröffentlicht am Montag, 4. Juli (amerikanische Uhrzeit). Nato will neue Truppen in Mittel- und Osteuropa stationieren. Ein paar Stunden früher (Europäische Uhrzei) hat

Weiter lesen>>>

0

Fast zwei Drittel der Deutschen gegen NATO-Einsatz in Osteuropa

Die Deutschen wollen keine zusätzlichen Truppen in Osteuropa, weder NATO-Truppen noch Bundeswehrkräfte. Dies zeigen aktuelle Befragungen. Zwar wiederholen NATO und Verteidigungsministerium gebetsmühlenartig, dass Polen und die baltischen Staaten besser geschützt werden müssen. Die Menschen dort haben jedoch ganz andere Probleme. Frank-Walter Steinmeier hatte kürzlich die Pläne der NATO kritisiert, mehr

Weiter lesen>>>