Markiert: NATO

0

Vor dem NATO-Gipfel: Estland provoziert Russland

Estlands Premierminister Taavi Roivas fühlt sich bedroht und fordert Hilfe gegen den Nachbarn Russland. Putin beschuldigt er, die Flüchtlingskrise auszunutzen. Die Bundesregierung bestellt sich nicht häufig Nachhilfelehrer zur Klausur in Meseberg. Schon gar nicht, wenn sie nicht mal 40 Jahre alt sind. Aber Taavi Rõivas hat mit 37 schon fast

Weiter lesen>>>

16

Putin plant 100 Atomraketen in den Orbit zu schicken. Das Ziel: die USA

Der russische Präsident Wladimir Putin bereitet eine schockierende Antwort auf die US-Provokationen mit ihrer "Europäischen Raketenabwehr". 100 Atomraketen werden in einer geostationären Umlaufbahn (knapp 36 000 km.) über die Vereinigten Staaten positioniert. Falls erforderlich, werden diese Bomben buchstäblich "vom Himmel" fallen, und weder das "Raketenschild", noch die lokale Raketen "Patriot"

Weiter lesen>>>

0

Der einzige Grund für die Existenz der NATO ist die nicht existierende „russische Bedrohung“

Der Grund für die Gründung der Nato war, man mag es glauben oder nicht, dass man das westliche Europa gegen einen Angriff der Russen verteidigen wollte. Als die Mauer fiel und die Sowjetunion begann zusammenzufallen, war der Grund nicht mehr da. Daher lautet die erste Frage: Warum existiert die NATO?

Weiter lesen>>>

12

Obama erwägt Atomschläge gegen Russland!

Während gerade tausende NATO-Soldaten mit schweren Kriegsgerät an den Grenzen zu Russland aufmarschiert sind, um ein mehrwöchiges Manöver der NATO abzuhalten, wird bekannt, dass Obama ganz offen einen Atomschlag gegen Russland prüfen lässt. Wer angesichts der äußerst angespannten Lage, derartige Aussagen tätigt, der macht unmissverständlich klar, was er beabsichtigt -einen

Weiter lesen>>>

0

NATO braucht eine militärische Schengen-Zone – General Ben Hodges

Die europäischen Nato-Mitgliedsländer brauchen aus Sicht des Oberbefehlshabers der US-Landstreitkräfte in Europa, Ben Hodges, ein Regime der beschleunigten Truppenverschiebung – eine Art „militärische Schengen-Zone“. „Wir brauchen etwas, was ich als ‚militärische Schengen-Zone’ bezeichnen würde. Derzeit braucht man eine Woche, um eine Erlaubnis zur Truppenverlegung aus Deutschland nach Polen zu erhalten.

Weiter lesen>>>

0

Wir sind gezwungen, die amerikanische Bedrohung in Europa zu stoppen – Putin

 Putin sieht Nato-Pläne als weltweite Bedrohung. Die Nato baut ihre Präsenz in Osteuropa aus, gerade wurde in Rumänien eine neue Raketenabwehr in Betrieb genommen. Russlands Präsident Putin reagiert. Wladimir Putin sieht in der Inbetriebnahme einer neuen Nato-Raketenabwehr in Osteuropa eine weltweite Bedrohung. "Das sind offensichtlich erste Schritte der USA, das

Weiter lesen>>>