Markiert: Schock

0

Propaganda: Je größer die Lüge, desto leichter akzeptiert

Der französische Präsidentschaftswahlkampf ist von Natur aus unterschiedlich von allen europäischen Wahlkampagnen seit dem zweiten Weltkrieg: zum ersten Mal arbeitet ein in Kriegs-Propaganda erfahrenes Team im Schatten eines Kandidaten. Der Favorit der Wahl, François Fillon, wurde schon in der ersten Runde auf Grund von Vorwürfen wegen Vetternwirtschaft und Korruption eliminiert,

Weiter lesen>>>