Markiert: USA

1

Der Dritte Weltkrieg steht bevor! – USA drängen auf weitere Angriffe gegen Syrien

Der amerikanische Militärgeheimdienst hat den Mainstreammedien einen Bericht zugespielt, laut dem die syrische Regierung trotz der Raketenangriffe der USA, Großbritanniens und Frankreichs am 14. April weiterhin über Chemiewaffen verfügt. Er fordert damit unterschwellig umfangreichere und tödlichere Angriffe, die eine Konfrontation mit der Atommacht Russland auslösen könnte. Letztere hat Truppen in

Weiter lesen>>>

0

Syriens Präsident „Ich betrachte es nicht als Ehre, eine Auszeichnung eines Landes zu tragen, das ein Sklave der USA ist“

Baschar al-Assad verzichtet freiwillig auf französische Ehrung Damaskus – Syriens Präsident Baschar al-Assad hat vor der drohenden Aberkennung einer hohen französischen Auszeichnung von sich aus darauf verzichtet. Er habe das Grosskreuz der Ehrenlegion an Frankreich zurückgegeben, teilte das Präsidialamt in Damaskus am Donnerstagabend mit. Assad war die Auszeichnung im Jahr

Weiter lesen>>>

0

Nach „Giftgasangriff“: Chlor aus Deutschland und Rauchbomben aus Großbritannien in Duma gefunden

Bei der Befreiung von Duma sind die syrischen Streitkräfte in dieser ehemaligen Rebellen-Hochburg bei Damaskus nach russischen Angaben auf ein weiteres Chemielabor gestoßen. Einige der entdeckten gefährlichen Chemikalien sollen aus Europa, zum Teil auch aus Deutschland stammen. In Duma seien 1,5 Tonnen chemische Substanzen sichergestellt worden, teilte das russische Außenministerium

Weiter lesen>>>

1

US-„Plan B“ für Syrien: Einmarsch Saudi-Arabiens zur Unterstützung der Terroristen

Der saudische Außenminister Adel al-Dschubeir hat die Bereitschaft seines Landes geäußert, Truppen nach Syrien zu entsenden. Das teilte der saudische Fernsehsender Al-Ekhbariya mit. Das Königreich sei bereit, Truppen zur Bekämpfung des Terrorismus nach Syrien zu schicken, wenn es einen solchen Vorschlag seitens der US-Administration geben sollte. „Seit Anfang dieses Jahres führen wir

Weiter lesen>>>

0

2 russische U-Boote haben die Briten lächerlich gemacht

[caption id="attachment_1993" align="aligncenter" width="1200"] TK-208 Dmitri Donskoj[/caption] Ein britisches U-Boot konnte nicht an dem jüngsten Angriff auf Syrien teilnehmen, da es von russischen U-Booten verfolgt worden ist. Das berichtet die Zeitung „The Times“ unter Berufung auf militärische Quellen. „The Times“ schreibt, ein mit Marschflugkörpern ausgerüstetes britisches U-Boot der Astute-Klasse soll

Weiter lesen>>>

0

Die Angst ist stärker als die Gier: Ein Giftgasangriff, der keiner war, rechtfertigt einen Gegenschlag, der eher symbolischen Charakter hatte

Jedes Jahr im April schießt Präsident Trump ein paar Dutzend Tomahawks in die Wüste. Sammeln wir. Wie viele Raketen wurden abgeschossen, wie viele kamen an, wo kamen sie an? Was wurde zerstört? Wer wurde getötet? Was behauptet Trump über den Angriff? Was behaupten seine Feinde? Was gibt es noch erwähnenswertes? Zur

Weiter lesen>>>