Markiert: USA

0

Putin zu USA: „Ich werde eure Feinde bewaffnen, falls ihr Waffen an russischen Grenzen stationieren!“

USA wollen der Ukraine Waffen liefern. Die Amerikaner sorgen damit nur dafür, dass sich die ukrainische Führung darin bestärkt sieht, den Konflikt weiterhin mit militärischen Mitteln zu lösen, anstatt endlich auf Diplomatie zu setzen und die längst fällige Föderalisierung des multiethnischen Landes voranzutreiben. Die Ukraine soll US-amerikanische Waffen geliefert bekommen,

Weiter lesen>>>

0

NATO Austritt- Lebensnotwendig!

  Die Reaktionen der NATO auf den Brexit müssen als Auswuchs der US-Visionen über die Allianz verstanden werden. Während diese zu Anfang die Funktion hatte, die UdSSR auf Distanz zu halten, hat sie inzwischen keine Kriegswichtige Funktion mehr, da Russland unterdessen die konventionelle Übermacht hat. Die einzige Aufgabe der NATO

Weiter lesen>>>

0

TOP-10 der am stärksten von US-Soldaten besetzten Länder

Rette das Meinungsklima: Noch.info kann nur mit Deiner Hilfe überleben! Sieht man sich die Grafik der „Top Ten der am stärksten von US-Soldaten besetzten Länder im Jahr 2017“ an, die das Swiss Institute for Peace and Energy Research zusammengestellt hat (an dem auch Dr. Daniele Ganser wirkt), so fällt auf,

Weiter lesen>>>

0

Aus der EU zum Nahen Osten: Waffen für den IS

Der IS hat bei der Verteidigung von Ramadi, Fallujah und Mossul gegen die Anti-IS-Koalition Schusswaffen und Munition aus Beständen von EU-Staaten in teils signifikanter Menge zur Verfügung gehabt. Dies belegen Recherchen der in Großbritannien ansässigen Organisation "Conflict Armament Research" (CAR). Demnach haben zwei Staaten, die zu den wichtigsten Rüstungskunden auch

Weiter lesen>>>

0

„Projekt Eiswurm“: Geheime US-Militärbasis in Grönland ist eine tickende Zeitbombe

Durch die Schmelze in Grönland taucht eine geheime US-Militärbasis aus dem Eis auf. Mitten im Ewigen Eis in Grönland lagern in einer US-Militärbasis aus dem Kalten Krieg Chemikalien und radioaktives Abwasser. Diese könnten durch die Eisschmelze im Laufe des nächsten Jahrhunderts in die Umwelt gelangen. Zweihundert Kilometer von der Nordwestküste

Weiter lesen>>>