Markiert: USA

0

Denn sie wollen noch immer den Krieg! Warum es keinen Frieden in Syrien gibt

Macht geht einmal mehr vor Recht. Der folgende Text wurde einen Tag vor den Angriffen der US-Armee auf Syrien geschrieben. Was 24 Stunden später tatsächlich geschah, zeichnete sich schon ab. Nun hat sich auch der neue US-Präsident dafür entschieden, die unselige Tradition US-amerikanischer, völkerrechtswidriger Kriegspolitik fortzusetzen. Was ihn letztlich dazu

Weiter lesen>>>

1

Wir sind wenige Tage weg vom 3.Weltkrieg

Hoher amerikanischer General fordert militärisches Vorgehen gegen den Iran. Russland hat noch letztes Jahr vor der Gefahr eines neuen Weltkrieges gewarnt, wenn Saudi-Arabien, die USA und andere Länder ihre Pläne, Truppen nach Syrien zu schicken, umsetzten. Der oberste amerikanische Befehlshaber im Nahen Osten, General Joseph Votel, beurteilte den Iran gestern

Weiter lesen>>>

2

Proteste in Russland: Soros steckt dahinter. USA und EU als Verteidiger der Grundrechte

Die Vereinigten Staaten und die Europäische Union haben von den russischen Behörden die umgehende Freilassung von Demonstranten gefordert, welche bei den friedlichen Protesten am Sonntag festgenommen worden sind. Die Polizeikräfte hätten die Demonstranten an der Ausübung grundlegender Rechte wie Meinungs- und Versammlungsfreiheit gehindert, dies sei ein Affront gegenüber der Demokratie. Am

Weiter lesen>>>

0

Der US-Raketenschild in Europa schafft Bedingungen für Atomschlag auf Russland – Moskau

Die US-Raketenabwehrsysteme in Europa und auf Schiffen nahe der russischen Grenzen schaffen laut dem russischen Generalstab ein starkes Potenzial für einen plötzlichen Atomschlag auf Russland. [easy_ad_inject_1] „Die Stationierung der US-Raketenabwehrsysteme in Europa sowie der auf Schiffen installierten Abwehrsysteme nahe des russischen Territoriums schafft ein gewaltiges verborgenes Potenzial für einen plötzlichen Atomschlag

Weiter lesen>>>

0

NATO-Imperialismus: Aggressive Expansion und Identitätskrise eines Angriffsbündnisses

Die NATO-Osterweiterung der letzten 20 Jahre, die angestrebte Aufnahme der Ukraine, Georgiens und weiterer Balkanländer, sowie die enge Partnerschaft mit blutigen Regimes in Middle East machen deutlich, dass es der NATO nicht um die Verteidigung eines diffusen freiheitlichen Wertekanons geht, sondern offenbaren die aggressiv-imperialistische Natur dieses Angriffsbündnisses. Die NATO stand

Weiter lesen>>>

1

Spannungen in der NATO: „Irrer Kriegstreiber“ Putin erhöht Militärausgaben um Minus 7 %

Moskau (dpo) - Der Zar lässt die Säbel rasseln: Vor dem Hintergrund zunehmender Spannungen mit der NATO hat die russische Regierung unter Wladimir Putin die Militärausgaben um minus sieben Prozent "erhöht". Nun beraten die westlichen Bündnispartner, wie sie auf die neueste Provokation aus Moskau reagieren sollen. "Die Erhöhung des russischen

Weiter lesen>>>